Was ist Grüner Kaffee?

  • Grüner Kaffee

Kaffee, der nicht geröstet wurde, nennt sich Grüner Kaffee. Er ist jedoch mit dem herkömmlichen Kaffee nicht zu vergleichen und im Markt der Gewichtskontrolle in aller Munde.

Grüner Kaffee Extrakt ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das von Grünem Kaffee-Kaffeebohnen stammt. Generell gesprochen hat es dieselben Eigenschaften und weist eine ähnliche chemische Zusammensetzung wie Kaffee auf. Der Anteil an Chlorogensäure ist aber viel höher. Dieser Wirkstoff soll durch den Körper einfach aufgenommen werden und das Ablagern von verschiedenen für die Gewichtszunahme verantwortlichen Stoffe verhindern. Beim Röstprozess der Bohnen werden jedoch viele dieser Stoffe abgebaut oder vernichtet und deshalb ist der Grüne Kaffee mit dem Kaffee, der nach Wasser zum meistgetrunkenen Getränk weltweit zählt, nicht vergleichbar.

Die orale Einnahme von Grünem Kaffee in Pulverform oder in Kapselform soll für einen gewissen Gewichtsverlust verantwortlich zeichnen. Weiterführende Studien kommen zum Schluss, dass Grüner Kaffee bei Probanden mit hohem Blutdruck, zum Reduzieren dieses half. Grüner Kaffee ist ein gesundes Nahrungsmittelergänzungsprodukt und soll in verschiedenen Punkten gesundheitsfördernd sein, hauptsächlich in der Gewichtsabnahme.
Grüner Kaffee dient als Nahrungsergänzung und kann eine gute ausgewogene Ernährung nicht ersetzen. Ob das Produkt in gemahlener Form oder in Kapseln eingenommen wird, spielt keine Rolle sondern ist Geschmacksache.

Wichtigste Fakten im Überblick

Der Körper lagert unverbrauchte Energie oder Glukose mit der Hilfe von Enzymen als Fettreserven ab. Die im Grünen Kaffee enthaltenen Chlorogensäure sollen diesen Vorgang und letztlich die Ablage von Fett im Körper verhindern. Des weiteren soll Grüner Kaffee den Metabolismus sowie das damit verbundene Verbrennen vorhandenen Fettes durch die Leber fördern.

Weitere positive Nebeneffekte können auftreten bei Hautproblemen, Cellulite oder zu hohem Blutdruck. Einnehmen kann man das Produkt in gemahlenem Zustand oder in Kapseln, je nach Anbieter und Geschmack.

Wie kann Grüner Kaffee zum Abnehmen eingesetzt werden?

Empfohlen werden Grüner Kaffee-Produkte mit einem Chlorogensäuregehalt von zwischen 40% und 50%, diese genannte Säure wird in Studien für die Gewichtsabnahme als Nahrungsmittelersatz verantwortlich gemacht. Dies heisst, dass eine ausgewogene gesunde Ernährung auf keinen Fall durch den Grünen Kaffee ersetzt werden darf. Vielmehr ergänzt das Produkt die Ernährung und soll beim Gewichtsabnahmeprozess aktiv helfen.

Die Einnahme sollte zwei Pillen zusammen mit einem grossen Glas Wasser betragen oder die Indikation bei gemahlenem Produkt. Abhängig vom Gehalt an Chlorogensäure, der das jeweilige Produkt enthält.

Wie wirkt Grüner Kaffee?

Der Körper lagert unverbrauchte Energie oder Glukose mit der Hilfe von Enzymen als Fettreserven ab. Die im Grünen Kaffee enthaltenen Chlorogensäure sollen diesen Vorgang und letztlich die Ablage von Fett im Körper verhindern. Des weiteren fördert Grüner Kaffee den Metabolismus sowie das damit verbundene Verbrennen vorhandenen Fettes durch die Leber, geben Studien an.

Grüner Kaffee ist ein gesundes Nährungsergänzungsmittel, das bei Gewichtsabnahme helfen kann und auch positive Effekte bei hohem Blutdruck aufweisen soll. Personen mit Blutdruckirregularitäten sollten aber vor der Einnahme mit ihrem Arzt sprechen, um etwaige Probleme vor Entstehen auszuschliessen.

Details zu Chlorogensäure

Die sogenannte Chlorogensäure lässt sich in den Bohnen des Grünen Kaffees, wie auch anderen Lebensmitteln, finden. Der ungeröstete Grüne Kaffee liefert einige verschiedene gesunde Inhaltsstoffe, die beim Rösten der Bohnen jedoch teilweise oder ganz verloren gehen. Nach verschiedenen wissenschaftlichen Studien kann Chlorogensäure ohne Frage in Zusammenhang mit gesundem Gewichtsverlust gebracht werden. Experten gehen davon aus, dass der Anteil an Chlorogensäure zwischen 40% und 50% liegen sollte, um optimale Ergebnisse zu erhalten.

Obwohl die Chlorogensäure in vielen Lebensmitteln vorkommt, ist der Gehalt an der Säure im Kaffee mitunter der grösste.

Das müssen Kunden bei Grünem Kaffee beachten

Auch wenn Grüner Kaffee hauptsächlich mit dem Ziel zur Gewichtsabnahme genommen wird, weist es andere Effekte auf, zu welchen Kunden informiert sein müssen.

Hauptnebenwirkung ist zum einen, dass der Blutdruck signifikant gesenkt wird und zum anderen – im Zusammenspiel – die Herzrate abnimmt. Personen mit tiefem Blutdruck ist somit die Einnahme von Grünem Kaffee nicht empfohlen. Des weiteren wird davon abraten, dass Kinder und Schwangere sowie Stillende das Produkt zu sich nehmen. Bei weiteren Unsicherheiten im Zusammenhang mit gesundheitlichen Einschränkungen, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Wenn Pflaumen, Pfirsiche, Tee, Blaubeeren oder Sonnenblumenkerne eingenommen werden, muss man sich bewusst sein, dass man bereits Chlorogensäure konsumiert. Denn sie ist in den genannten Lebensmitteln enthalten.

Mögliche Nebenwirkungen können Störung des Herz-Kreislauf-Systems sein, es können Nierenprobleme auftreten, Blasenschwäche, Übelkeit oder Magen- und Darmreizungen.

Dosis, Gesundheitshinweise, Lieferanten, usw.

Normalerweise sollten zwei Kapseln pro Tag eingenommen werden. Diese sollen zusammen it Wasser und unzerkaut geschluckt werden. Es ist klar, dass Grüner Kaffee die tägliche Ernährung nur ergänzen und nicht ersetzen kann. Es muss somit darauf geachtet werden, dass die Ernährung nicht zu kurz kommt.

Es muss auch unbedingt darauf geachtet werden, welche Dosis eingenommen wird. Und dies im Zusammenspiel mit dem Inhalt der Chlorogensäure resp. ihrem Gehalt im jeweiligen Produkt.

Empfohlene Tagesmengen:

  • 1’200-3’000mg für ein Produkt mit 10% Chlorogensäuregehalt
  • 600-1’500mg für ein Produkt mit 20% Chlorogensäuregehalt
  • 240-600mg für ein Produkt mit 50% Chlorogensäuregehalt

Weitere Inhaltsstoffe des Grünen Kaffees sind zum einen Trigonellin sowie Vitamine. Trigonellin soll dafür verantwortlich zeichnen das Haarwachstum anzuregen, hiervon ist ein Anteil von 1% in Grünem Kaffee nachweisbar. Ausserdem finden sich im rohen Grünen Kaffee Vitamin C sowie Vitamin B1. Bei Mangel an Vitamin B1 fühlen wir uns müde, schneller reizbar und leiden gegebenenfalls unter Kopfschmerzen. So gesehen kann Vitamin B1, das im Grünen Kaffee enthalten ist, uns einen kleinen Fitness-Kick für zwischendurch verschaffen.

Die beliebtesten Grüner Kaffee Produkte

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Grüner Kaffee Produkte mit verschiedensten Anteilen dn Clorogensäure. Die beliebtesten Grüner Kaffee Produkte sind, neben anderen, Vihado Grüner Kaffee Kapseln*, LEOVita Grüner Kaffee Extrakt* (Grüner Kaffee TESTSIEGER* 2017 bei vergleich.org), Grüner Kaffee hochdosiert, Grüner Kaffee + B2, Bodyformer – Fatburner Caps.

Man kann weiter Produkte mit zusätzlichen Inhalten wie zum Beispiel Himbeere finden oder was auch immer gerade im Trend liegt. Nach Studien ist aber der einzige Inhaltsstoff, der für die positiven Effekte verantwortlich ist, der Grüne Kaffee. Man sollte somit nicht mehr für ein Produkt bezahlen, dass einen vermeintlichen Zusatznutzen verkaufen möchte.

Das beste Grüner Kaffee Produkt

Die Auswahl an Grüner Kaffee ist schier unendlich auf dem Markt der Nährungsergänzungsmittel. Es kommt ferner darauf an, ob Kapseln oder Pulver Grünen Kaffees bevorzugt wird. Im neuesten ausführlichen Vergleichstest von vergleich.org, hat sich der Grüne Kaffee in Kapseln, Zein Pharma Grüner Kaffee Extrakt* als Sieger küren lassen.

Was kosten Grüner Kaffee Supplements?

So verschieden wie die Produkte im Nährungsmittelergänzungsmarkt, so verschieden fallen die Preise aus. Für Grünen Kaffee in Kapseln oder gemahlen liegen die Preise demnach unterschiedlich hoch oder tief. Ein gutes Produkt kostet momentan in der Regel ab zwischen 10 und 30 Euro.

Wichtig ist immer zu beachten wie sich das Produkt zusammenstellt und wie hoch der Anteil an Chlorogensäure beim jeweiligen Produkt ist.

Welche Stoffe sind in den bekannten Grüner Kaffee Produkten enthalten?

Neben dem für die Nahrungsergänzung und in Studien beschriebenen Effekten der Gewichstabnahme, bietet Grüner Kaffe weitere Inhaltsstoffe, die unserem Körper zu gute kommen.Wo kann man Grüner Kaffee kaufen?

Grüner Kaffee in Pulverform oder in Kapseln kann überall gekauft werden, wo sich Nahrungsergänzungsmittel finden. Wie zum Beispiel in Drogerien oder Apotheken sowie im ausgesuchten Online-Handel. Beim Kauf in Supermärkten ist Vorsicht geboten, da die Qualität der Produkte manchmal nicht mit den in der Apotheken oder Drogerien vorfindbaren Produkte übereinstimmt resp. dort qualitativ bessere Produkte zu finden sind.

Studien rund um Grüner Kaffee

Es wurden einige vielsagende Studien durchgeführt und mit verschiedenen repräsentativen Probanten-Gruppen konnte nachgewiesen werden, dass der Grüne Kaffee funktioniert. Neben der Einnahme des Produktes wurden die Essgewohnheiten nicht beeinflusst. Probanden, die ein Plazebo einnahmen, haben minim zugenommen oder blieben auf etwa gleichem Gewichtniveau. Bei Probanden, die eine geringere Menge an Grünem Kaffee einnahmen, verloren etwas Gewicht, jene mit mehr Wirkstoff verloren umso mehr Gewicht.

Mögliche Nebenwirkungen von Grünem Kaffee

Die durchgeführten Studien wurden an „gesunden Personen“ vorgenommen, also an Personen ohne offenkundigen Gesundheitsproblemen. Patienten, die an Blutdruck-Problemen leiden, schwanger sind oder stillen, sowie Leute mit Herzproblemen, sollten ihren Arzt vor der Einnahme des Produktes konsultieren. Auch wird empfohlen die Einnahme des Produkts zwei Wochen vor einer anstehenden Operation abzusetzen.

Tipps rund um Grünen Kaffee

Es wird empfohlen, wenn der Gewichtsverlust das Ziel ist, die Ernährung ausgewogen und gesund weiter zu führen sowie unterstützend Grüner Kaffee zu sich zu nehmen. Ob dies in Kapsel- oder in Pulverform geschehen soll, bleibt dem Geschmack überlassen.

Wichtig ist aber Grünen Kaffee als Ergänzung zur Nahrung zu sehen und nicht als Ersatz.

Grüner Kaffee FAQ

Empfohlene Menge, um eine Kur zu beginnen?

Die Menge hängt immer vom Ziel der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels ab sowie vom beabsichtigten Ziel. Man geht davon aus, dass man mit Grünem Kaffee im Monat ca. 2-3kg abnehmen kann. Sollte das Ziel des Gewichtsverlust bei 5kg liegen, sollte mit zwei Monaten gerechnet werden.

Gibt es Personen, die Grünen Kaffee nicht einnehmen sollten?

Grundsätzlich ist Grüner Kaffee eine natürliche und gesunde Nahrungsmittelergänzung, dennoch gibt es Personen, denen der Verwendung abgeraten wird. Kinder, Schwangere sowie Stillende als auch Personen mit Blutdruck-Irregularitäten, sollten Grünen Kaffee nicht einnehmen oder sich vor Einnahme mit einem Arzt besprechen.

Gibt es weitere positive Effekte bei der Einnahme von Grünem Kaffee?

Studien haben gezeigt, dass Grüner Kaffee eine gewisse vitalisierene Wirkung aufweisen kann. Wenn also ein gewisser Vitaminmangel vorliegt, der einen müde oder ohne Energie fühlen lässt, kann Grüner Kaffee für einen Energieschub gut sein. Des Weiteren gab es Verbesserungen bei Hautproblemen sowie Cellulite.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor:

Unter diesem Profil veröffentlichen wir Artikel, die wir gemeinsam erarbeiten. TrustedSupps bietet informative Artikel zu allen Bereichen von Gesundheit, Supplemente, Vitamine, Fitness und mehr.

Sagen Sie Ihre Meinung!